DIE LINKE. KV Wesermarsch diskutiert über linke Woche der Zukunft – Arbeitsschwerpunkt: Prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen

28. April 2015 at 11:00

.

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, liebe Kolleginnen und Kollegen,

d8f284557eam Montag dem 27. April 2015, veranstaltete der Kreisverband der Wesermarsch-LINKEN, einen Diskussionsabend in der historischen Gaststätte „Bauernstube“ am Friedeburg-Kreisel in Nordenham-Atens, über die linke woche der zukunft, die vom 23. bis 26. April 2015 in Berlin stattfand.

In seiner Begrüßungsansprache betonte der Kreisvorsitzende Thomas Bartsch, dass die Erkenntnissen, Erfahrungen sowie den Diskussionsbeiträgen von der linken woche der zukunft, in unserer täglichen politischen Arbeit vor Ort eine wichtige Rolle einnehmen sollten.

Das Gespräch mit den Menschen hat eine wichtige Bedeutung!

LINKE sprechen über Leiharbeit - Kreiszeitung Wesermarsch vom 23. April 2015Brake-Stadtfest_Nordenham-Wildeshausen-17-08-2013 033_resizedLinke Konzepte für Zukunft von Morgen und Übermorgen zu finden, war der Anspruch an diesen Kongress, doch im Kern sind über 80 Veranstaltungen entstanden.

Wie die Zukunft wird, hängt auch von unserem gemeinsamen Handeln ab. Das klingt banal. Aber als Partei DIE LINKE., die die Gesellschaft verändern wollen, müssen wir den Horizont der Utopie immer wieder mit konkreten Vorstellungen verbinden, wie wir für ein besseres Leben und eine andere, gerechtere Zukunft eintreten können. In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Ansätze und Alternativen entwickelt, die versuchen, Schritte im Hier und Jetzt mit der Arbeit an einer radikalen Gesellschaftsveränderung zu verbinden.

Auch in der Wesermarsch trägt DIE LINKE. dazu bei, wie es Katja Kipping und Bernd Riexinger in (mehr …)