Wesermarsch-LINKE. für eine friedliche und entmilitarisierte deutsche Politik!

18. April 2015 at 10:15

Die CDU/CSU-SPD-Bundesregierung beschleunigt den weltweiten Militarisierungskurs: Sie strebt eine außenpolitische Großmachtstellung verstärkt auch mit militärischen Mitteln an. Kritiklos bekennt sie sich weiter zum Kurs der NATO. Die Bundeswehr wird zur „Armee im Einsatz“ im Inneren wie im Äußeren umgebaut. Deutschland soll eine der weltweit führenden Rüstungsexportnationen bleiben. Die Beschaffung von Kampfdrohnen ist beschlossene Sache und wird umgesetzt. Hilfe für andere Länder wird militär- SG1L4026und wirtschaftspolitischen Interessen untergeordnet. Anstatt die wenigen Ansätze der Zivilen Konfliktbearbeitung auszubauen, wird die zivil-militärische Zusammenarbeit gestärkt und ausgebaut.

Beispiel: Saudi Arabien vom 09. Februar 2015 – Anfragen der Linksfraktion im Deutschen Bundestag: Allein im Januar 2015 Rüstungsexporte in Höhe von 110 Millionen Euro an Saudi Arabien.

.
IMG_9867.

Wir aber wollen Frieden möglich machen.

Deswegen widersetzen wir uns jeder Militarisierung,  jeder Rüstung und allen Kriegen!

Dafür kämpfen wir vor Ort, wo wir leben und arbeiten.

DIE LINKE. Wesermarsch

.

Oskar_Lafontaine_19-08-2011 045_resized.

.

Oskar Lafontaine über den heutigen Militarismus

Zum heutigen Militarismus spricht Oskar Lafontaine, Vorsitzender der saarländischen Landtagsfraktion.

Weitere Informationen auf der Internet-Seite von Oskar Lafontaine – Links wirkt – Frieden statt Nato

Weitere Internet-Seite zum Thema von Jan van Aken, MdB:

www.waffenexporte.org

.

.

.