Frühere Präsidentin des Zentralrates der Juden, Charlotte Knobloch wirft Politik »verheerende, bisweilen systematisch scheinende Braun-Blindheit« vor

6. April 2015 at 13:38

.

Copyright aus neues-deutschland.de / 05. April 2015

Knobloch wirft Politik »Braun-Blindheit« vor

Kampf gegen Neonazis über Jahrzehnte nicht entschlossen und konsequent genug / Opposition verlangt mehr Schutz für Flüchtlinge / Nach Brandanschlag auf Flüchtlingsheim in Tröglitz demonstrieren einige Hundert gegen Flüchtlinge

.

Bild -1

Ministerpräsident Haslof vor der zerstörten Flüchtlingsunterkunft
Foto: dpa/Hendrik Schmidt

.

Update 14.20 Uhr: Nach dem Brandanschlag auf das fast fertige Flüchtlingsheim in Tröglitz mahnt der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland , »Vorfälle wie dieser sollten die Alarmglocken in Europa angehen lassen. Die Demokratie wird zunehmend bedroht durch rassistischen, fremdenfeindlichen, politischen und religiösen Extremismus.« Diese Entwicklung sei quer durch den europäischen Kontinent zu beobachten. »Die zunehmende Atmosphäre von Hass und Intoleranz in verschiedenen Teilen der Gesellschaft ist sehr gefährlich. Wir müssen dies und die Ursachen dafür auf allen Ebenen bekämpfen«, so Jagland.

Die Flüchtlingsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat die spontane Solidaritätskundgebung für Flüchtlinge am Samstagabend in Tröglitz gewürdigt. Die Tröglitzer hätten schnell deutlich gemacht, »dass sie ihren Ort nicht den menschenfeindlichen Fanatikern überlassen werden«, erklärte die Staatsministerin am Ostersonntag. Nach dem Anschlag versammelten sich am Samstagabend vor Ort nach Polizeiangaben rund 300 Menschen zu einer spontanen Demonstration gegen Rechtsextremismus. »Wir alle müssen den Tätern zeigen, dass sie mit ihrem Hass alleine stehen«, sagte Özoguz weiter. Sie (mehr …)