Mehr Geld für sozialen Wohnungsbau?

16. August 2015 at 23:56

.

Copyright aus Neues Deutschland vom 17. August 2015
.
.

Mehr Geld für sozialen Wohnungsbau?

310731_403461363094629_1362213556_Thomas_Bartsch_Peine_nBerlin. Angesichts des starken Flüchtlingsandrangs ist Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) bereit, die Fördergelder für den sozialen Wohnungsbau zu verdoppeln. »Die aktuell hohen Flüchtlingszahlen führen zu weiteren Herausforderungen auf den Wohnungsmärkten«, sagte Hendricks der »Rheinischen Post« vom Sonnabend den 15. August 2015.

DIE LINKE. unterstützt die Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD).

„Aber der soziale Wohnungsbau benötigt sozial gestalteten Mieten – die von der Allgemeinheit auch bezahlt werden können“, fordert Thomas Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Nordenhamer Stadtrat.

Sie werde sich dafür einsetzen, »die den Ländern bis 2019 zur Verfügung gestellten Bundesmittel in Höhe von jährlich 518,2 Millionen Euro befristet zu verdoppeln«. Allerdings besteht für die Länder seit 2007 keine Zweckbindung mehr bei der Verwendung des Fördergeldes. Hendricks verlangte deshalb von den Ländern, diese müssten sich dazu verpflichten, »die Mittel für den sozialen Wohnungsbau auch zweckgerichtet einzusetzen«. dpa/nd

Quelle:   http://www.neues-deutschland.de/artikel/981379.mehr-geld-fuer-sozialen-wohnungsbau.html

.

.

.