Kreisverband DIE LINKE. Wesermarsch ruft zum Ostermarsch am Samstag, den 04. April 2015 in Bremerhaven auf

2. April 2015 at 13:07

.

images_Frieden_07DIE LINKE. ruft dazu auf, sich auch 2015 an den Friedensbewegung und anderen Aktionen der Friedensbewegung zu beteiligen. 70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs und der Befreiung vom Faschismus bekennen wir uns zu dem Grundsatz: ‚Von deutschen Boden darf kein Krieg ausgehen! Konflikte können nur friedlich gelöst werden‘ – diese Botschaft tragen wir bunt und kraftvoll auf die Straße“, erklärt der Kreisvorsitzende Thomas Bartsch.

.images_Frieden_05

.

DIE LINKE. KV Wesermarsch ruft zur Teilnahme am Ostermarsch in Bremerhaven  „Gegen Krieg und Fremdenfeindlichkeit – Für Frieden und eine neue Entspannungspolitik“ auf,  der am Samstag, den 04. April 2015 um 13.00 Uhr an der großen Kirche beginnt.

.

„Die Botschaft der Ostermärsche ist dieses Jahr aktueller denn je. Das zeigt nicht nur der Konflikt um die Ukraine. Die dramatischen Folgen sind auch bei uns vor Ort immer stärker zu spüren: Denn Krieg ist die Hauptursache für 188379_2059151152395_1041104_nFlucht und Vertreibung. Statt sich an immer mehr Militärinterventionen zu beteiligen, fordern wir deutsche Verantwortung für eine ernst gemeinte Friedens- und Flüchtlingspolitik“, so der amerikanische Sozialist und Friedensaktivist Francis Hope (Bild links), der in Nordenham lebt weiter. „Die beste Konfliktprävention besteht in der Bekämpfung von Armut, Perspektivlosigkeit und sozialer Ungleichheit. Nur so kann das Leid von Millionen Flüchtlingen verhindert werden“ Anstatt Waffen in Krisengebiete zu liefern, muss Deutschland Flüchtlinge unterstützen und aufnehmen. Notwendig ist ein umfassendes Verbot von Waffenexporten und eine Beendigung der Auslandseinsätze der Bundeswehr.

Beim Ostermarsch in Bremerhaven besteht auch die Möglichkeit zum Gespräch mit den Kandidatinnen und Kandidaten der LINKEN zur Stadtverordnetenversammlung am 10. Mai 2015:
.
1. Petra Brand, Physiotherapeutin
2. Günter Matthiessen, Hochschullehrer im Ruhestand
3. Herbert Winter,
4. Lukas Zöbelein, Auszubildender (26 Jahre)
5. Rainer Brand, technischer Angestellter (Gewerbeaufsicht)

Weitere aktuelle Informationen unter DIE LINKE. Bremerhaven

.

Ansprechpartner/-in für Rückfragen:

Thomas Bartsch – Telefon: 04731 / 88542 (mit AB) oder Mobil: 0170 – 7088481

Jens Harders – Telefon: 04401 / 4336  oder Mobil: 0162 – 1349344

Monika Zimmermann – Telefon: 04731 / 8693253

Rüdiger Frels – Telefon: 04731 / 2699707

Dietmar Lange – Telefon: 04731 / 7289

Francis Hope – Telefon: 04731 / 7144

.

.