Ausgaben für Sozialhilfe gestiegen

22. November 2012 at 00:49

.

Ausgaben für Sozialhilfe gestiegen

Wiesbaden (dpa/nd). Die Ausgaben für Sozialhilfe sind 2011 auf 22,7 Milliarden Euro gestiegen. Das waren 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr und rechnerisch 278 Euro netto pro Kopf, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Im früheren Bundesgebiet waren die Pro-Kopf-Ausgaben mit 288 Euro deutlich höher als in den neuen Ländern (mit Berlin) mit 238 Euro. Der größte Anteil der Ausgaben entfiel auf die Eingliederungshilfe für Behinderte, gefolgt von der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie der Hilfe zur Pflege.